26. Krankenhaus-Controller-Tag: Unterfinanzierung der Kliniken - erhöhte Anzahl MDK-Prüfverfahren – Health-IT Tools für ein effek\ves Erlös- und Liquiditätsmanagement

Zeit
Donnerstag den 27.06.2019 von 14:45 – 16:00
Ort
Maternushaus, Kardinal-Frings-Straße 1 50668 Köln

26. Deutscher Krankenhaus-Controller-Tag

DVKC_Bild

Session am Donnerstag den 27.06.2019  von 14:45 – 16:00

Unterfinanzierung der Kliniken – erhöhte Anzahl MDK-Prüfverfahren – Health-IT Tools für ein effektives Erlös- und Liquiditätsmanagement

Ist die digitale Transformation die neue Heilslehre des Krankenhausmanagements?

Was sind die Spannungsfelder, die alle Leistungsträger derzeit heraus- oder gar überfordern?

Zu erkennen sind:

  • Herausforderungen durch die Digitalisierung des Individuum, d.h. Interaktion zwischen individuellen Gesundheitsakten und institutionellen Patientenakten
  • Datensicherheit und Datenschutz,
  • Unterfinanzierung der Kliniken bei Investitionen und Tarifsteigerungen,
  • Insolvenzgefährdung durch Aktionismus bei Krankenkassen und MDK
  • Fachkräftemangel in Medizin, Pflege, IT und anderen Berufen

Führen wir uns diese Spannungsfelder vor Augen, so wird jedem im Moment des Lesens klar, dass der Unternehmenserfolg von Kliniken maßgeblich davon bestimmt sein wird, wie die einzelne Klinik mit der digitalen Dekonstruktion ihrer Geschäftsprozesse, intern wie extern, Schritt hält.

Moderation des Workshops

  • Dr. Pierre-Michael Meier, Gründer und Geschäftsführer, ENTSCHEIDERFABRIK

Referenten des Workshops

  • Erlös- und Liquiditätssicherung durch Digitalisierung im MDK-Prozess
    • C. Nemtut, Beratung / Vertrieb, OINK
    • Klinik: N.N.
  • Archivar 4.0 und der Nutzen fürs Erlös- und Liquiditätsmanagement
    • A. Müller, Leitung & Geschäftsentwicklung Fachdienste Medizinische Dokumentation, DMI
  • Effizienzsteigerung durch Clinical Context Coding

    • P.-M. Jarnicki, Ärztlicher Leiter, ID Berlin

 

Hier gelangen Sie zur Anmeldung