2021 ENTSCHEIDERFABRIK - 15 Jahre Digitalisierung der Deutsch sprachigen Gesundheitswirtschaft

Die ENTSCHEIDERFABRIK führt 

  • 36 fördernde Verbände und von diesen gewählte Berater
  • über 800 Einzelstandorte von Kliniken und 
  • über 150 Industrie-Unternehmen mit dem Ziel zusammen,
  • den Nutzen stiftenden Beitrag von Digitalisierungsprojekten aufzuzeigen. 

Die Zusammenführung gelingt durch das Konzept des Entscheider-Zyklus mit Entscheider-Event, Sommer-Camp und Ergebnis-Veranstaltung. 


Zielerreichung: Gesundheitsdienstleister wie Kliniken, MVZ, Heime, etc. können bis zu 12 Monate kostenneutral testen, 
ob Digitalisierungsprojekte einen nutzenstiftenden Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern und Fehlinvestitionen vermeiden.

Entscheider-Event: 15 Jahre Digitalisierungsgipfel d. Gesundheitswirtschaft

Entscheider-Event - Der Digitalisierungsgipfel der Gesundheitswirtschaft

Die Auftaktveranstaltung, der ENTSCHEIDERFABRIK, der „Entscheider-Event“, ist ausschließlich der Krankenhaus Unternehmens-, IT- und Medizintechnikführung, Vertretern der Wissenschaft, fördernden Industrie-Unternehmen und Verbände sowie Experten aus dem Umfeld vorbehalten.

Ziel der Veranstaltung ist es, die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft zu wählen (IT-Schlüssel-Themen). Zur Vorbereitung dazu werden während der zweitägigen Veranstaltung die Ergebnisse des Vorjahres vorgestellt.

Der erste Tag: Ehrung der 5 Digitalisierungsteams des Vorjahres und Dinner Diskussion

 

Die Kliniken und Industrie-Unternehmen, die die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands des Vorjahres bearbeitet haben, erhalten einen repräsentativen Pokal. Die in den Projekten beteiligten Personen werden mit einem Zertikat für „Business-IT- Alignment“ inkl. entsprechender Auszeichnung geehrt.

Während des Gala Dinners rundet eine Dinner Diskussion von bundesweit honorigen Referenten zu aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitswirtschaft das Programm ab.

Preise und Zertikate
Die 5 Industrie-Unternehmen und die Kliniken, die die 5 Digitalisierungsthemen  des vergangenen Jahres bearbeitet haben, erhalten repräsentative Pokale. Die in den Projekten beteiligten Personen werden mit einem Zertifikat für „Business-IT- Alignment“ inkl. entsprechender Auszeichnung geehrt. 

 

Industrie Mitglieder der 5 Digitalisierungsthemen 2020
DMI BEWATEC thieme Compliance NursiT 3M
Netsfere Alphatron ilvi img-responsible MIA
  ORTEC   mbits  
Industrie Mitglieder der 5 Digitalisierungsthemen 2020

Haben Sie sich Ihren Teilnehmerplatz gesichert? Hier gelangen Sie zur Anmeldung!


Programm Tag 1) 01. März 2021

Entscheider-Event Tag 1

 

Haben Sie sich Ihren Teilnehmerplatz gesichert? Hier gelangen Sie zur Anmeldung!




Der zweite Tag: Wahl der 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft

Ideen Inkubator

Am zweiten Tag präsentieren die 12 FINALISTEN des CfP ihre Vorschläge für die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands,
womit die Wahl dieser digtalen Schlüssel-Themen der Gesundheitswirtschaft beginnt.

Die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands werden abschließend notariell begleitet aus den 12 FINALISTEN mit Wahl App gewählt. Nach der Wahl der 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands bewerben sich anwesende Kliniken auf Themen die von Industrie-Unternehmen vorgetragen wurden und anwesende Industrie-Unternehmen auf Themen die von Kliniken vorgeschlagen wurden per Stimmzettel. Pro Thema sind i.d.R. zwei Bewerber zuweisbar. 

Industrie Mitglieder zu den FINALISTEN des Wettbewerbs 2021
Teletracking Xantas 3M NursiT MIA
imprivata Allocate LowTeq ORTEC mDoc
archiveit BavarianHealth DMI Honweywell Nutanix
Industrie Mitglieder zu den FINALISTEN des Wettbewerbs 2021

Haben Sie sich Ihren Teilnehmerplatz gesichert? Hier gelangen Sie zur Anmeldung!


Programm Tag 2) 02. März 2021

Entscheider-Event Tag 2

Haben Sie sich Ihren Teilnehmerplatz gesichert? Hier gelangen Sie zur Anmeldung!



 

Anmeldungsformular

Sommer-Camp 2021

Sommer-Camp – Ausarbeitung der 5 Digitalisierungsthemen

Das Sommer-Camp findet am 14. und 15. Juni 2021 bei Klüh Multiservices statt. 
In dem zweitätigen Seminar bearbeiten die Fachleute der beteiligten Industrie-Unternehmen, Kliniken und Beratungsunternehmen in Gruppen von 4 – 8 Personen die auf dem Entscheider-Event gewählten 5 Digitalisierungsthemen.

Die Sommer-Camp Teilnehmer haben bereits im Vorfeld alle relevanten Informationsmaterialien von Ihrem ENTSCHEIDERFABRIK Projektkoordinator / Berater erhalten und durch persönliche und virtuelle Treffen genügend Zeit, sich auf die bereits abgestimmten Projektaufgaben zu ihrem Digitalisierungsthema vorzubereiten und sich auf „ihre“ Gruppe einzustimmen.

     

Der Ablauf des Sommer-Camps

Jedes Sommer-Camp beinhaltet den Bericht eines ehemaligen Teilnehmers über seine Erfahrungen während und nach der ENTSCHEIDERFABRIK. Ferner erhalten die Teilnehmer eine Einführung in Arbeitstechniken, d.h. in Entscheidungsvorlagen gemäß Prioritätenmatrix und SWOT-Analyse.

Der zweite Tag dient dazu, die Diskussion zwischen den Campteilnehmern zu intensivieren und die Fertigstellung der „haus-individuellen“ Lösungskonzepte oder gar Teststellungen voran zu treiben. Ein wichtiger Bestandteil des Sommer-Camps ist die „Speed Presentation“: Ein schneller, frischer Impuls, bei dem die Campteilnehmer die Fortschritte ihrer Gruppenarbeit präsentieren und im Plenum diskutieren. Der anwesende Feedbackgeber bereichert die Diskussion durch neue Denkanstöße.

Dieser Austausch bewirkt sowohl eine qualitative Aufwertung als auch eine inhaltliche Weiterentwicklung der 
„haus-individuellen“ Entscheidungsvorlagen. Im Anschluss an die Gruppenarbeit präsentieren und erläutern die Campteilnehmer ihre innovativen und herausfordernden Thesen im Plenum.

Die 5 Digitalisierungsthemen 2021

imprivataDräger
 

1) Zeit für das Wesentliche: Single Sign-On-Lösung Imprivata OneSign® erhöht die Produktivität und vereinfacht den täglichen Arbeitsablauf von klinischen Mitarbeitern(link is external)

  • Industrie: U. Dieterich, Vertriebsleiter Deutschland, imprivata
  • Industrie: E. Horst, Senior Berater, Dräger Medical Deutschland
  • Klinik: T. Schütz, CHCIO, IT-Leiter, Pate: B. Ziegler, Krankenhausdirektor, Klinikum Itzehoe
  • Klinik: L. Forchheim, CHCIO, IT-Leiter, Pate: Dr. G. M. Sontheimer, ANregiomed Kliniken
  • Klink: K. Höffgen, Chief Digital Officer, Pate: G. Schmidt, Geschäftsführer, Rheinland-Klinikum
  • Klinik: C. Zimmermann, Leiter IT, Pate: J. Kopp, Geschäftsführer, Hufeland Klinikum
  • Klinik: Dr. M. Kuhrau, IT-Leiter, Pate: M. Große-Kracht, Vorstand, ATEGRIS Gruppe
  • Berater: Prof. Dr. G. Hülsken, Geschäftsführer, AHIME Academy
Teletracking

2) Optimal Bed Utilisation and Patient Flow within a hospital using real time patient flow(link is external)

  • Industrie: . J. Meyer, Teletracking
  • Klinik: Dr. R. Goldschmidt, CDO, Pate: Dr. A. Goepfert, Geschäftsführer, Städtisches Klinikum Braunschweig
  • Klinik: M. Reich, Referent für digitale Strategie und Innovation und M. Grünler, Pate: T. Völker, Kfm. Vorstand, Martha-Maria Nürnberg e.V.
  • Klinik: W. Sbaih, Geschäftsbereichsleiter Technology Management, Pate: F. Bergmann, Geschäftsführer, Universitätsmedizin Mannheim
  • Berater: C. Vosseler, Inhaber*in, Vosseler Consulting

DMI

the i-engineers

(3) Health Data Office – Archivar 4.0 inside : Basis für interoperable Services(link is external)

  • Industrie: J. Bosk, CHCIO, Strategische Archivierung, DMI
  • Industrie: P. Summermatter, CEO, the i-engineers
  • Klinik: Dr. I. Matzerath, Bereichsleiter IT und K. Berger, IT-Projektleiterin, Patin: K. Weinhold, AMEOS Gruppe
  • Klinik: S. Große, Bereichsleiter IT und Zentralarchiv und W. Brinkmann, Pate: Dr. J. Düllings, Hauptgeschäftsführer, St. Vincenz Krankenhaus
  • Klinik: Y. Frobieter, IT Projektmanagement, Pate. J. Fricke, Verwaltungsleiter, Burghof Klinik
  • Klink: A. Lange, CHCIO, Vertreter Hospitalgemeinschaft Hosp.Do.IT und CIO Klinken Südost Bayern
  • Berater: D. Holthaus, Senior Berater, promedtheus
3M
NursIT
alphatron
Netsfere

4) Closed loop - Sprachverständnis mithilfe der künstlichen Intelligenz(link is external)

  • Industrie: A. Kassner, Key Account&Innovations-Manager, 3M Health Information Systems
  • Industrie: H. Mania, Geschäftsführer, NursIT
  • Industrie: W. Geerdink, Geschäftsführer, alphatron medical 
  • Industrie: F. Obermayer, VP Sales Europe, Netsfere
  • Klinik: P. Dautzenberg, Abteilungsleiter IT, Pate: H. Baumann, Geschäftsführer, Kliniken der Stadt Köln
  • Klinik: A. Henkel, CIO, Pate: Dr. E. Frank, Universitätsklinikum der Technischen Universität München
  • Klinik: F. Janzik, Leitung IT,  Themen-Pate: Dr. G. Hinger, Vors. Geschäftsführer, Zollernalb Klinikum
  • Klinik: A. Schütz, IT-Leiter, Pate: A. Hartjes, Geschäftsführer, Krankenhaus Porz am Rhein
  • Berater: Dr. A. Uslu, Inhaber, USLU Medizininformatik

m.Doc

Thieme Compliance

Cerner

5) „Kontaktlos, sicher und effizient: Videosprechstunde & Chatfunktion als must have der digitalen Patientenaufnahme“, m.Doc(link is external)

  • Industrie: A. Kulin, Geschäftsführer, m.Doc Industrie: A. Wahl, Partnermanager, Thieme Compliance
  • Industrie: A. Wahl, Partner Management, Thieme Compliance
  • Industrie: C. Massmann, Sr. Solution Leader & Partnership Manager, Sales Client Development, Cerner Health Services
  • Deutschland 
  • Klinik: Dr. A. Dieh, Digital Change Management, Pate: Prof. Dr. J. A. Werner, Universitätsmedizin Essen
  • Berater: Dr. A. Zimolong, Geschäftsführer, Synagon

 

 

 

 

Anmeldungsformular

Ergebnis-Veranstaltung

Der IuiG-Initiativ-Rat wählt am jeweiligen Montag aus den „Paten“ der 5 Digitalisierungsthemen den „Unternehmens-/Klinikführer des Jahres hinsichtlich Business-IT Alignment“.
 

Bereits ausgezeichnete Persönlichkeiten:
• Peter Asché
• Dr. Ralf-Michael Schmitz
• Hubertus Jaeger
• Dr. Brunhilde Seidel-Kwem
• Martin Große-Kracht
• Heiner Kelbel und Ulrich Hornstein • Peter Förster
• Prof. Axel Ekkernkamp
• Dr. Elke Franke

Am Dienstag werden dann auf dem Deutschen Krankenhaustag werden die Ausarbeitungen zu den 5 Digitalisierungs- themen des aktuellen Jahres, d.h. die Entscheidungsvorlagen für die „Paten(-Klinikführung)“ des jeweiligen Projektes präsentiert.

Die 5 Digitalisierungsthemen 2021

imprivataDräger
 

1) Zeit für das Wesentliche: Single Sign-On-Lösung Imprivata OneSign® erhöht die Produktivität und vereinfacht den täglichen Arbeitsablauf von klinischen Mitarbeitern(link is external)

  • Industrie: U. Dieterich, Vertriebsleiter Deutschland, imprivata
  • Industrie: E. Horst, Senior Berater, Dräger Medical Deutschland
  • Klinik: T. Schütz, CHCIO, IT-Leiter, Pate: B. Ziegler, Krankenhausdirektor, Klinikum Itzehoe
  • Klinik: L. Forchheim, CHCIO, IT-Leiter, Pate: Dr. G. M. Sontheimer, ANregiomed Kliniken
  • Klink: K. Höffgen, Chief Digital Officer, Pate: G. Schmidt, Geschäftsführer, Rheinland-Klinikum
  • Klinik: C. Zimmermann, Leiter IT, Pate: J. Kopp, Geschäftsführer, Hufeland Klinikum
  • Klinik: Dr. M. Kuhrau, IT-Leiter, Pate: M. Große-Kracht, Vorstand, ATEGRIS Gruppe
  • Berater: Prof. Dr. G. Hülsken, Geschäftsführer, AHIME Academy
Teletracking

2) Optimal Bed Utilisation and Patient Flow within a hospital using real time patient flow(link is external)

  • Industrie: . J. Meyer, Teletracking
  • Klinik: Dr. R. Goldschmidt, CDO, Pate: Dr. A. Goepfert, Geschäftsführer, Städtisches Klinikum Braunschweig
  • Klinik: M. Reich, Referent für digitale Strategie und Innovation und M. Grünler, Pate: T. Völker, Kfm. Vorstand, Martha-Maria Nürnberg e.V.
  • Klinik: W. Sbaih, Geschäftsbereichsleiter Technology Management, Pate: F. Bergmann, Geschäftsführer, Universitätsmedizin Mannheim
  • Berater: C. Vosseler, Inhaber*in, Vosseler Consulting

DMI

the i-engineers

(3) Health Data Office – Archivar 4.0 inside : Basis für interoperable Services(link is external)

  • Industrie: J. Bosk, CHCIO, Strategische Archivierung, DMI
  • Industrie: P. Summermatter, CEO, the i-engineers
  • Klinik: Dr. I. Matzerath, Bereichsleiter IT und K. Berger, IT-Projektleiterin, Patin: K. Weinhold, AMEOS Gruppe
  • Klinik: S. Große, Bereichsleiter IT und Zentralarchiv und W. Brinkmann, Pate: Dr. J. Düllings, Hauptgeschäftsführer, St. Vincenz Krankenhaus
  • Klinik: Y. Frobieter, IT Projektmanagement, Pate. J. Fricke, Verwaltungsleiter, Burghof Klinik
  • Klink: A. Lange, CHCIO, Vertreter Hospitalgemeinschaft Hosp.Do.IT und CIO Klinken Südost Bayern
  • Berater: D. Holthaus, Senior Berater, promedtheus
3M
NursIT
alphatron
Netsfere

4) Closed loop - Sprachverständnis mithilfe der künstlichen Intelligenz(link is external)

  • Industrie: A. Kassner, Key Account&Innovations-Manager, 3M Health Information Systems
  • Industrie: H. Mania, Geschäftsführer, NursIT
  • Industrie: W. Geerdink, Geschäftsführer, alphatron medical 
  • Industrie: F. Obermayer, VP Sales Europe, Netsfere
  • Klinik: P. Dautzenberg, Abteilungsleiter IT, Pate: H. Baumann, Geschäftsführer, Kliniken der Stadt Köln
  • Klinik: A. Henkel, CIO, Pate: Dr. E. Frank, Universitätsklinikum der Technischen Universität München
  • Klinik: F. Janzik, Leitung IT,  Themen-Pate: Dr. G. Hinger, Vors. Geschäftsführer, Zollernalb Klinikum
  • Klinik: A. Schütz, IT-Leiter, Pate: A. Hartjes, Geschäftsführer, Krankenhaus Porz am Rhein
  • Berater: Dr. A. Uslu, Inhaber, USLU Medizininformatik

m.Doc

Thieme Compliance

Cerner

5) „Kontaktlos, sicher und effizient: Videosprechstunde & Chatfunktion als must have der digitalen Patientenaufnahme“, m.Doc(link is external)

  • Industrie: A. Kulin, Geschäftsführer, m.Doc Industrie: A. Wahl, Partnermanager, Thieme Compliance
  • Industrie: A. Wahl, Partner Management, Thieme Compliance
  • Industrie: C. Massmann, Sr. Solution Leader & Partnership Manager, Sales Client Development, Cerner Health Services
  • Deutschland 
  • Klinik: Dr. A. Dieh, Digital Change Management, Pate: Prof. Dr. J. A. Werner, Universitätsmedizin Essen
  • Berater: Dr. A. Zimolong, Geschäftsführer, Synagon

 

Am Abend erfolgt dann auf der Veranstaltung „Meet VKD“ die Auszeichnung des

  • Unternehmens-/Klinikführer des Jahres und
  • VKD e.V. Urkunde nachhaltiger Krankenhauspartner.

 

Am Donnerstag findet dann auf dem Deutschen Krankenhaustag der Wettbewerb um den StartUp- und Digitalsierungspreis der ENTSCHEIDERFABRIK fin- det im Rahmen der Ergebnis-Veranstaltung / Deutscher Krankenhaustag statt. Die Jury aus Persönlichkeiten von Kliniken, Industrie und Beratung wählt aus den Protagonisten die bes- ten drei Ideen bzw. Projekte. Die drei Preisträger des ENTSCHEIDERFABRIK-StartUp- und Digitalsierungspreises werden im Anschluss bekannt gegeben. Die Auszeichnung erfolgt auf dem kommenden Entscheider-Event.


Die bisherigen Gewinner:

  • 2020 dermanostic aus Deutschland
  • 2019 1nfusion aus der Schweiz
  • 2018 Lindera aus Deutschland
  • 2017 Recare aus Deutschland
  • 2016 Cortrium aus Dänemark
  • 2015 COINS aus Deutschland

 

Das Format der ENTSCHEIDERFABRIK mit den Bausteinen Entscheider-Event, Sommer- Camp und Ergebnis-Veranstaltung füllt die Inkubator-Funktion für Digitalisierungsprojekte in der Gesundheitswirtschaft aus.

 

Anmeldungsformular