Zwischenfazit zu den 5 Digitalisierungprojekten der Gesundheitswirtschaft 2018 auf

Do, 09/20/2018 - 14:00

ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf dem Gesundheitswirtschafts-kongress das Zwischenfazit zu den 5 Digitalisierungprojekten der Gesundheitswirtschaft 2018 auf

Foto GWK

V. l. n. r. Dr. S. Saboor, G. Woditsch, Dr. C. Sippel, G.Nolte, F. Obermayer, M. Eusterholz, T. Dehne, A.C. Weiergräber, 
D. Holthaus, Dr. A. Zimolong und Dr. P.-M. Meier

Der Workshop der ENTSCHEIDERFABRIK auf dem Gesundheitswirtschafts-kongress in der Zeit zw. dem 19.-20.09.2018 in Hamburg wurde sehr positiv aufgenommen.
Neben den Key Notes von Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg und Dr. Thomas Gebhart, MdB Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit war auch hier das Dauerbrenner Thema „Chancen und Risiken der Digitalisierung“ präsent. Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat der fördernden Verbände organisierte und moderierte den Workshop zum Thema „Zwischen-fazit der diesjährigen Ausarbeitungen zu den 5 Top Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft“. Im Workshop referierten Georg Woditsch vom Universitätsklinikum Münster, Franz Obermayer von Infinite Convergence Solutions, Gunther Nolte von der VIVANTES - Netzwerk für Gesundheit, Dr. Andreas Zimolong von der Synagon, Ann-Christin Weiergräber vom Universitätsklinikum Aachen, Dr. Christoph Sippel von dem Johanniter-Kliniken Bonn, Meik Eusterholz von der UNITY, Thomas Dehne von der Universitätsmedizin Rostock, Dr. Samrend Saboor von den Siemens Healthcare GmbH und Dirk Holthaus von der promedtheus.
Die Tagung wurde durch Prof. Heinz Lohmann und Ulf Fink, Senator a. D. eröffnet und geführt.

 

Lesen Sie mehr