Meetup Gesundheit / Medizin 4.0: Im Rhein-Kreis-Neuss wird der Nutzen stiftenden Beitrag von Digitalisierungsprojekten aufgezeigt !

Die ENTSCHEIDERFABRIK zeigt beim Meetup Gesundheit / Medizin 4.0 im Rhein Kreis Neuss den Nutzen stiftenden Beitrag von Digitalisierungsprojekten zum Krankenhauserfolg auf
v. l. n. r. H.-J. Petrauschke, H. Größe, N. v. Dellingshausen, F. Barth, D. Welsink, Dr. P.-M. Meier, M. Brocke, R. Bäcker, I. Kespret

v. l. n. r. und v. u. n. o. Landrat H.-J. Petrauschke, Bundesminister H. Gröhe,
N. v. Dellingshausen, F. Barth, D. Welsink, Dr. P.-M. Meier, M. Brocke, R. Bäcker, I. Kespret


Beim Meetup Gesundheit / Medizin 4.0 im Rhein Kreis Neuss das unter dem Motto „Gesundheit digital gestalten“ stand, zeigte die ENTSCHEIDERFABRIK den Nutzen stiftenden Beitrag von Digitalisierungsprojekten zum Krankenhauserfolg auf. 
Für die Metaebene „Transforming Healthcare“ konnten herausragende Sprecher und Diskutanten gewonnen werden.
Die begrüßenden Worte richteten Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke an die TeilnehmerInnen der Veranstaltung auf Schloss Dyck bei Jüchen. Istok Kespret von HMM Deutschland hielt den in die Podiumsdiskussion einführenden Vortrag. Neben Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher der in der IuiG organisierten 33 fördernden Verbände der ENTSCHEIDERFABRIK waren die Diskutanten auf dem Podium Frank Barth von Doctolib, Nils von Dellinghausen von BetterDoc, Robin Bäcker von Janssen-Cilag und Dieter Welsink von medicoreha Welsink Rehabilitation. 
Die Moderation oblag Michael Brocke vom WDR.

Lesen Sie mehr