ENTSCHEIDERFABRIK zeigt den Status zu den 5 Digitalisierungsprojekten 2019 auf dem DICOM-Treffen

Fr, 07/05/2019 - 16:00

ENTSCHEIDERFABRIK zeigt auf dem DICOM Treffen den Status zu den Ausarbeitungen der 5 Digitalisierungsprojekte der Deutschen Gesundheitswirtschaft 2019

Die Session der ENTSCHEIDERFABRIK auf dem „KIS RIS PACS DICOM Treffen zw. dem 04.-06.07.2019 in Schloß Waldthausen bei Mainz wurde sehr positiv aufgenommen. 
Die bewegenden Themen der Tagung waren „KIS RIS PACS Strategie und Management, Artifical Intelligence und Datensicherheit“
Die Vorsitzenden der ENTSCHEIDERFABRIK Session waren Dr. Pierre-Michael Meier und Dr. Carl Dujat. In dieser Session wurden erstmals seit dem Sommer-Camp der ENTSCHEIDERFABRIK am 18. Juni die Bearbeitungsstände der folgenden auf dem Entscheider-Event gewählten Digitalisierungsthemen vorgestellt:
(1) Kommunikation mit Mehrwert ohne WhatsApp Dilemma, Freiraum für selbstbestimmte Interaktion eingebunden in den klinischen Alltag, gesetzeskonform, praktikabel, sicher, vollständig
(3) Digitalisierung der Pathologie – vollumfänglicher, elektronischer Workflow mit allen fallrelevanten histologischen Objekträgern zur digitalen und damit ortsunabhängigen Befundung
(5) Archivar 4.0 und die Unterstützung des Digitalen Wandels durch interoperable Archivierung intelligenter Patienten-Akten
 Die Tagungspräsidenten waren Prof. Dr. Christoph Düber und Prof. Dr. Peter. Mildenberger von der Universitätsmedizin Mainz. Prof. Dr. P. Mildenberger führte durch den Tag.

DICOM-Treffen: Staus der Ausarbeitungen
v. l. n. r. D. Holthaus, C. Vosseler, Dr. M. Kuhrau, Dr. P.-M. Meier, Dr. A. Zimolong, F. Obermayer, 
Dr. C. Dujat und A. Henkel
 

 

Lesen Sie mehr