Satus: Ergebnis der Ausarbeitung zu den 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2019

Zeit
Donnerstag der 10. Oktober 2019
Ort
Berlin, XPOMET

Speed Presentations - Vorsitzende:

  • Dr. P.-M. Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat und Geschäftsführer ENTSCHEIDERFABRIK
  • G. Dreske „Feedbackgeber“, Geschäftsführer, Magrathea Informatik

 

1) Kommunikation mit Mehrwert ohne WhatsApp Dilemma, Freiraum für selbstbestimmte Interaktion eingebunden in den klinischen Alltag, gesetzeskonform, praktikabel, sicher, vollständig

Klink: H. Hauptmann, Leiter Service Center IT, Pate: Prof. Dr. A. Ekkernkamp, UKB

Industrie: F. Obermayer, VP Sales Europe, Netsfere / ICS

 

2) SAP Digital Boardroom für Krankenhäuser – wie Entscheider komplexe Zusammenhänge agil und intuitiv analysieren können

Klinik: M. Neumann, M. Neuman, SAP-Betreuung, Universitätsklinikum Bonn 

Industrie D. Litfin, Key Account Manager und A. Göppel, SAP Deutschland

Industrie C. Wielatt, Planorg
Berater: M. Eusterholz, Geschäftsfeldleiter, UNITY

 

 

3) Digitalisierung der Pathologie – vollumfänglicher, elektronischer Workflow mit allen fallrelevanten histologischen Objekträgern zur digitalen und damit ortsunabhängigen Befundung

Industrie: J. Dettmann, Account Manager DACH, SECTRA
Industrie: Dr. E. Klopp, Group Leader und F. Hein, Support Engineer, Hamamatsu Photonics 

 

4) Konzeption und Aufbau sowie sicherer Betrieb, Prüfung und Mitwachsen der unterbrechungsfreien Stromversorgung für Rechenzentren, IT-Strukturen und komplexe Netze im Krankenhaus

Industrie: C. Brüning, Geschäftsführer, CoSolvia Krankenhaustechnik

 

(5) Archivar 4.0 und die Unterstützung des Digitalen Wandels durch interoperable Archivierung intelligenter Patienten-Akten

Industrie: J. Bosk, Beratung Digitalisierungs- und Archivierungsstrategien, DMI Analytics

Klinik: K. Weinhold, CIO und K. Berger, IT-Projektleiter, AMEOS