2019 ENTSCHEIDERFABRIK - 13 Jahre Unternehmenserfolg durch Nutzen stiftende Digitalisierungsprojekte

Die ENTSCHEIDERFABRIK führt 

  • 33 fördernde Verbände und von diesen gewählte Berater 
  • über 800 Einzelstandorte von Kliniken und 
  • über 100 Industrie-Unternehmen mit dem Ziel zusammen,
    den Nutzen stiftenden Beitrag von Digitalisierungsprojekten aufzuzeigen. 

Die Zusammenführung gelingt durch das Konzept des Entscheider-Zyklus mit Entscheider-Event, Sommer-Camp und Ergebnis-Veranstaltung. 


Zielerreichung: Gesundheitsdienstleister wie Kliniken, MVZ, Heime, etc. können bis zu 12 Monate kostenneutral testen, 
ob Digitalisierungsprojekte einen nutzenstiftenden Beitrag zum Unternehmenserfolg liefern und Fehlinvestitionen vermeiden.

Feedbackgeber

Gerd Dreske, magrathea Informatik
Gerd Dreskemagrathea Informatik

Gastgeber Sommer-Camp

Andreas Kassner, 3M
Andreas Kassner3M

Entscheider-Event: Entscheider-Event: Der Digitalisierungsgipfel der Gesundheitswirtschaft im 13 Jahr

Sichern Sie sich einen der begehrten und limitierten Teilnehmerplätze - Anmeldung 

Die Auftaktveranstaltung, der ENTSCHEIDERFABRIK, der „Entscheider-Event“, ist ausschließlich der Krankenhaus Unternehmens-, IT- und Medizintechnikführung, Vertretern der Wissenschaft, fördernden Industrie-Unternehmen und Verbände sowie Experten aus dem Umfeld vorbehalten.

Ziel der Veranstaltung ist es, die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands zu wählen (IT-Schlüssel-Themen). Zur Vorbereitung dazu werden während der zweitägigen Veranstaltung die Ergebnisse des Vorjahres vorgestellt.

Der erste Tag: Ehrung der 5 Digitalisierungsteams des Vorjahres und Dinner Match zur Qualitätsoffensive bzw. Pay for Quality

Köpfe des Digitalisierungsgipfel der Gesundheitswirtschaft

Die Kliniken und Industrie-Unternehmen, die die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands des Vorjahres bearbeitet haben, erhalten einen repräsentativen Pokal. Die in den Projekten beteiligten Personen werden mit einem Zertikat für „Business-IT- Alignment“ inkl. entsprechender Auszeichnung geehrt.

Während des Gala Dinners rundet ein Dinner Match (Serve - Return - Moderation) von bundesweit honorigen Referenten zu aktuellen Entwicklungen in der Gesundheitswirtschaft das Programm ab.

Preise und Zertikate
Die 5 Industrie-Unternehmen und die Kliniken, die die 5 Digitalisierungsthemen  des vergangenen Jahres bearbeitet haben, erhalten repräsentative Pokale. Die in den Projekten beteiligten Personen werden mit einem Zertifikat für „Business-IT- Alignment“ inkl. entsprechender Auszeichnung geehrt. 


Der zweite Tag: Wahl der 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands
Ideen Inkubator
Am zweiten Tag präsentieren die 12 FINALISTEN des CfP ihre Vorschläge für die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands,
womit die Wahl dieser digtalen Schlüssel-Themen der Gesundheitswirtschaft beginnt.

Die 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands werden abschließend notariell begleitet aus den 12 FINALISTEN mit Wahl App gewählt. Nach der Wahl der 5 Digitalisierungsthemen Deutschlands bewerben sich anwesende Kliniken auf Themen die von Industrie-Unternehmen vorgetragen wurden und anwesende Industrie-Unternehmen auf Themen die von Kliniken vorgeschlagen wurden per Stimmzettel. Pro Thema sind i.d.R. zwei Bewerber zuweisbar. 
   

Hier sehen Sie das vorläufige Programm!
 

Sichern Sie sich einen der begehrten und limitierten Teilnehmerplätze - Anmeldung 

 

 

Zeit
Mittwoch, 13.02.2019 ab 15:30 Uhr bis Donnerstag, 14.02.2019 inklusive Networking Dinner vom VKD e.V.
Ort
Industrie-Club, Düsseldorf
Programm
  • A. Henkel, Geschäftsbereichsleiter IT, Universitätsklinikum Jena
  • G. Nolte, Ressortleiter IT/TK, Prokurist, Vivantes

 

      Begrüßung

      • Dr. J. Düllings, Präsident, VKD e.V., Hauptgeschäftsführer St. Vincenz
      • Dr. P.-M. Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat

       

       

        Vorstellung der Ergebnisse der "5 Digitalisierungsprojekte der Gesundheitswirtschaft“ 2018 und Auszeichnung
        Vorsitzende:

        • P. Asché, Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat, Vizepräsident VKD e.V. und Kaufmännischer Direktor / Vorstand der Uniklinik der RWTH Aachen
        • U. Hornstein & H. Kelbel, Unternehmens-/Klinikführer 2017
        • C. Schmelter, „Feedbackgeber“ und Geschäftsführer, DMI

        (1) Beseitigung des "WhatsApp-Dilemmas" durch sichere mobile Krankenhaus-Kommunikationslösung 

        • Klinik: R. Boldt, Geschäftsbereichsleitung IT und Medizintechnik, Themen-Pate: 
        • Dr. D. Tenzer, Vorstand, Klinikum Oldenburg
        • Klinik: B. Schlüter, IT-Leiter, Themen-Pate: W. Mueller, Geschäftsführer, Vestische Caritas Kliniken
        • Klinik: F. Ebling, Referatsleiter IT, Themen-Pate: P. Förster, Geschäftsführer, Westpfalz-Klinikum
        • Klinik: G. Woditsch, GB IT, Leiter Klinische Systeme, Themen-Pate: Dr. C. Hoppenheit, Stv. Vorstandsvorsitzender, Universitätsklinikum Münster
        • Klinik: R. Dworschak, Leiter IT, Pate: J. Götz, Vorstand, Kliniken Nordoberpfalz
        • Klinik: S. Wieser, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: M. Richter, Geschäftsführer, St. Augustinus-Kliniken
        • Industrie: F. Obermayer, VP Sales Europe, Infinite Convergence Solutions
        • Berater: Dr. J. Groppe, Geschäftsführer, CONSULitAS

        (2) Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit

        • Klinik: Dr. G. Füchsl, Oberarzt, Themen-Pate: U. Hornstein, Geschäftsführer, Kliniken Kreis Mühldorf am Inn
        • Klinik: G. Nolte, Prokurist IT/TK, Vivantes
        • Klinik: T. Kleemann, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: M. Röther, Geschäftsführung, Klinikum Ingolstadt, 
        • Klinik: L. Forchheim, Leiter IT, Themen-Patin: C. Schricker, Geschäftsführerin, edia.con / msg
        • Klinik: Dr. M. Kuhrau, Leiter IT, Pate: M. Große-Kracht, Vorstand, ATEGRIS
        • Industrie: S. Popp, Geschäftsführer, aycan Digitalsysteme
        • Industrie: D. Swarat, Senior Consultant und D. Kakoulis, Geschäftsführer, FORCARE
        • Industrie: M. Haumann, Leiter IHE-Vertrieb u. J. Oswald, Geschäftsführer MDES, März
        • Berater. Dr. A. Zimolong, Geschäftsführer, Synagon

        (3) Fallakte Plus: Überleitung der nächsten Generation und der Patient ist stets dabei 

        • Klinik: A.-C. Weiergräber, Projektmanagerin IT, Themen-Pate: P. Asché, Vorstand, Uniklinik der RWTH Aachen
        • Klinik: Dr. W. Fritsch, Abteilungleiter klinische Systeme, Universitätsklinikum Düsseldorf, Pate: E. Zimmer, Vorstand
        • Industrie: M. Franz, Prokurist / Vice President Business Development, CGM Deutschland
        • Berater: L. Motzo, Inhaber, dimc.it

        (4) Computer-interpretierbare Leitlinien - Unterstützung klinischer Entscheidungen, Reduktion von Fehlern, Verbesserung der klinischen Ergebnisse

        • Klinik: G. Günyak, Projektverantwortlicher IT-Abteilung, Dr. M. Kaufmann, Oberarzt Abteilung Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, Themen-Pate: G. Tomenendal, kaufmännischer Direktor, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
        • Klinik:  Prof. Dr. Y.-D. Ko, Ärztlicher Direktor, Chefarzt, Internistische Onkologie, Themen-Pate: Dr. M. Heiderhoff,  Krankenhausdirektor, Johanniter-Krankenhaus und Waldkrankenhaus Bonn
        • Klinik: Prof. Dr. Y. Weber, Ltd. Oberärztin Neurologie, Dr. H. Lautenbacher, Leitung Stabsstelle Forschungsunterstützung GB-IT, N. Rump, Stv. Leiter GB-IT, Themen-Pate: G. Sonntag, Kfm. Direktorin u. Stv. Vorstandsvorsitzende, Universitätsklinikum Tübingen
        • Industrie: L. Zwack, Product Director, Elsevier Clinical Solutions
        • Berater: M. Eusterholz, Geschäftsfeldleiter, UNITY

        (5) Virtuelle Videokonferenzen auf Basis einer IHE-konformen Vernetzungsplattform: Von Arzt zu Arzt und Patient 

        • Klinik: T. Dehne, Geschäftsbereichsleiter IT, Themen-Pate: H. Jeguschke, Vorstand / Kfm. Direktor, Universitätsmedizin Rostock
        • Klinik: A. Henkel, Geschäftsbereichsleiter IT, Universitätsklinikum Jena, Pate: Dr. B. Seidel-Kwem, Sprecherin des Vorstandes
        • Industrie: Dr. M. Meyer, Vice President, SIEMENS Healthineers
        • Industrie: C. Schmelter, Geschäftsführer, DMI
        • Berater: D. Holthaus, Senior Berater, promedtheus

         

          • Call for Participation Team M. Schindzielorz
          • Sommer-Camp Gastgeber: Dr. D. Diekmann, Geschäftsführer, ID
          • Ergebnis-Präsentation Gastgeber: H. Giesen, Direktor MEDICA, Messe Düsseldorf
            • Diskussionrunde:
              • A. Westerfellhaus, Staatssekretär, Bundesministerium für Gesundheit
              • Prof. Dr. J. Wasem, Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftungslehrstuhl für Medizin Management, Universität Duisburg-Essen
            • Moderator
              • Dr. J. Düllings, Präsident, VKD e.V., Hauptgeschäftsführer St. Vincenz

                Begrüßung – Vorwort vom Wahlteam

                • Prof. Dr. M. Staemmler, GMDS e.V., Prof. Dr. B. Maier, DVKC e.V. und RA M. Bürger

                Wahl der IT-Schlüssel-Themen des aktuellen Entscheider-Zyklus - Vorsitzende:

                • P. Asché, Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat, Vizepräsident VKD e.V. und Kaufmännischer Direktor / Vorstand der Uniklinik der RWTH Aachen
                • N.N., Unternehmens-/Klinikführer 2017 (Wahl am 12.11.2018)
                • G. Dreske, „Feedbackgeber“ und Geschäftsführer, Magrathea Informatik

                 

                  Themen-Vorschläge der FINALISTEN

                  Vorsitz: Prof. Dr. P. Mildenberger, Chairman Subcommittee PIER, ESR

                   (1) Konzeption und Aufbau sowie sicherer Betrieb, Prüfung und Mitwachsen der unterbrechungsfreien Stromversorgung für Rechenzentren, IT-Strukturen und komplexe Netze im Krankenhaus

                  • Industrie: C. Brüning, Geschäftsführer, CoSolvia Krankenhaustechnik
                  • Klinik: T. Dehne, Geschäftsbereichsleiter IT, Themen-Pate: H. Jeguschke, Vorstand / Kfm. Direktor, Universitätsmedizin Rostock
                  • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                  (2)Entlassung beginnt mit der Aufnahme: Ideale Verweildauersteuerung durch digitales Entlassmanagement von Anfang an.

                  • Industrie: M. Greschke, Geschäftsführer, Recare
                  • Klinik: N.N.
                  • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                  (3) „Fallakte Plus: Auf zu neuen Welten – Aktive Einbeziehung der Pflege in die Gesundheitstelematik“

                  • Industrie: C. Fehlen, Vice President, CGM
                  • Klinik: A.-C. Weiergräber, Projektmanagerin IT, Themen-Pate: P. Asché, Vorstand, Uniklinik der RWTH Aachen
                  • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                  (5) Next Generation Kommunikation am Krankenbett

                  • Industrie: Dr. M. Knappmeyer, Leiter Forschung und Entwicklung, BEWATEC
                  • Klinik: G. Woditsch, GB IT, Leiter Klinische Systeme, Themen-Pate: Dr. C. Hoppenheit, Stv. Vorstandsvorsitzender, Universitätsklinikum Münster
                  • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                      Themen-Vorschläge der FINALISTEN

                      Vorsitz: Prof. Dr. M. Philippi, geborenes Mitglied GuiG Lenkungskreis ENTSCHEIDERFABRIK

                      Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.
                      (5) KI Marktplatz

                      • Industrie: M. Kremers, Business Development, VISUS
                      • Klinik: PD Dr. F. Nensa, Oberarzt Radiologie, Universitätsklinikum Essen
                      • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                      (6) Digitalisierung im MDK-Prozess

                      • Industrie: C. Nemtut, Vertrieb, OINK
                      • Klinik: N.N.
                      • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                      (7)Optimierung der OP-Produktivität durch digitale Segmentierung und Visualisierung der OP-Abläufe mit Methoden des Lean Managements

                      • Industrie: Dr. A. Fröhling, Inhaber
                      • Klinik: N.N.
                      • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                      (8) Archivierung 4.X

                      • Industrie: H. Zehrer, Produktmanager & Bereichsleiter archiv 24, DMI
                      • Klinik: N.N.
                      • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                        Pressekonferenz IuiG-Initiativ-RatRaum Essen

                        Vorsitz:

                        • M. Schindzielorz, Beiratsvorsitzender, VuiG e.V.

                        Teilnehmer

                        1. P. Asché, Vizepräsident, VKD e.V.
                        2. Dr. P.-M. Meier, IT-Group, EAHM – European Association of Hospital Managers
                        3. R. Wüst, Vorsitzender Fachgruppe Wirtschaftsinformatik, bdvb e.V.
                        4. R. Lägel, Vorstandsmitglied, BMC e.V.
                        5. A. J. Schmidt, Vorstandsvorsitzender, BVBG e.V.
                        6. J. M. Schmitt, Geschäftsführer, BVMed e.V.
                        7. A. Henkel, Bevollmächtigter ENTSCHEIDERFABRIK, BVMI e.V.
                        8. J. Bosk, Geschäftsführer, CCESigG e.V.
                        9. Dr. A. Zimolong, Vorstand, CeMPEG e.V.
                        10. Dr. S. Schug, Geschäftsführer, DGG e.V.
                        11. Dr. N. von Schroeders, DGfM e.V.
                        12. R. Siebers, Vorstand, DGTelemed e.V.
                        13. Dr. K. Blum, Vorstand, DKI e.V.
                        14. A. Westerfellhaus, Präsident, DPR e.V.
                        15. A. Schütz, Vorstand, DVKC e.V.
                        16. A. Müller, Stv. Vorstandsvorsitzende, DVMD e.V.
                        17. V. Lowitsch, Präsident, EFA e.V.
                        18. M. Wolf, Geschäftsführer, emtec e.V.
                        19. N. Ruch, Bundesvorsitzender, FEMAK e.V.
                        20. H. Träger, Präsident, FKT e.V.
                        21. Prof. Dr. H. F. Binner, Präsident, gfo e.V.
                        22. Prof. Dr. Martin Staemmler, Fachbereich Medizinische Informatik, GMDS e.V.
                        23. Prof. Dr. S. Thun, Vorstandsvorsitzende HL7 Deutschland e.V.
                        24. Prof. H. Lohmann, Präsident, iGW e.V.
                        25. A. Ihls, Vendor Co-Chair, IHE Deutschland e.V.
                        26. M. Kindler, Präsident, KKC e.V.
                        27. Dr. P. Müller, Vizepräsident, Medizin-Management-Verband e.V.
                        28. Dr. M. v. Blanquet, Vorstandsvorsitzender, Rünjhaid e.V. 
                        29. Kommissarisch Dr. T. Weiler, Geschäftsführer, SPECTARIS e.V.
                        30. S. C. Semler, Geschäfsführer, TMF e.V.
                        31. Dr. A. Wurth, Präsident, VBGW e.V.
                        32. Dr. D. Napieralski-Rahn, Vorstandsvorsitzender, VuiG e.V.
                        33. C. Brüning, Vorstandsvorsitzender, WGKT e.V.

                          Vorsitz: Prof. H. Lohmann, Vorstandsvorsitzender, igw e.V.

                          (9) Industrie 4.0 in der Gesundheitsindustrie – Kosten senken mit digitalen Planungswerkzeugen, Prozessautomatisierung und autonomen Transportrobotern

                          • Industrie: A. Anger, Geschäftsführer, EK Automation
                          • Klinik: R. Konrad, Herlev Hospital
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                          (10) Digitalisierung wirtschaftlich steuern – ein Steuerungsmodell für Digitalisierungsinvestitionen in Krankenhäusern

                          • Industrie: F. Humpert-Vrielink, Geschäftsführer, CETUS Consulting
                          • Klinik: N.N.
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                          (11) Digitalisierung der Pathologie – vollumfänglicher, elektronischer Workflow mit allen fallrelevanten histologischen Objekträgern zur digitalen und damit ortsunabhängigen Befundung

                          • Industrie: J. Dettman, Account Manager DACH, SECTRA
                          • Klinik: N.N.
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                          (12) Optimierung des krankenhausweiten Patientendurchlaufs mittels Künstlicher Intelligenz

                          • Industrie: Dr. Ralph Gross, Founding Partner & Chief Scientist, BluPanda
                          • Klinik: N.N.
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                          (13) Projekt AgemoMed, echte Digitalisierung, gesetzeskonform, praktikabel, sicher, vollständig

                          • Industrie:  M. Schmitz, Geschäftsführer, DMSchmitz
                          • Klinik: N.N.
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen.

                          (14) SAP Digital Boardroom für Krankenhäuser – wie Entscheider komplexe Zusammenhänge agil und intuitiv analysieren können

                          • Industrie D. Litfin, Key Account Manager, SAP Deutschland, Dr. A. Orth, Geschäftsführer, PlanOrg
                          • Klinik: A. Schultze, Leiter Kaufmännisches Controlling, Universitätsklinikum Bonn
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen

                          (15) Wie intelligente Anrufassistenten das Serviceerlebnis des Patienten wandeln und den Einsatz von Kundendienst-Ressourcen im Gesundheitswesens optimieren.

                          • Industrie: E. Heirman, Sales Manager DACH, Audicodes
                          • Klinik: N.N.
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen

                          Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen
                          (16) Predictive Analytics für den Behandlungspfad

                          • Industrie:  Dr. P. Glößner, Senior Manager, d-fine
                          • Klinik: Dr. V. Saßmann, Oberarzt und Facharzt für Anästhesiologie, St. Marien-Krankenhaus
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen

                          Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen
                          (17) Kommunikation mit Mehrwert ohne WhatsApp Dilemma, Freiraum für selbstbestimmte Interaktion eingebunden in den klinischen Alltag

                          • Industrie:  F. Obermayer, Regional Vice President Europe, Infinite Convergence Solutions
                          • Klinik: R. Boldt, Geschäftsbereichsleitung IT und Medizintechnik, Themen-Pate: 
                          • Dr. D. Tenzer, Vorstand, Klinikum Oldenburg
                          • Klinik: B. Schlüter, IT-Leiter, Themen-Pate: W. Mueller, Geschäftsführer, Vestische Caritas Kliniken
                          • Klinik: F. Ebling, Referatsleiter IT, Themen-Pate: P. Förster, Geschäftsführer, Westpfalz-Klinikum
                          • Klinik: G. Woditsch, GB IT, Leiter Klinische Systeme, Themen-Pate: Dr. C. Hoppenheit, Stv. Vorstandsvorsitzender, Universitätsklinikum Münster
                          • Klinik: R. Dworschak, Leiter IT, Pate: J. Götz, Vorstand, Kliniken Nordoberpfalz
                          • Klinik: S. Wieser, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: M. Richter, Geschäftsführer, St. Augustinus-Kliniken
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen

                          Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen
                          (18)Low Code Plattform gegen Schatten-IT

                          • Industrie:  Klaus Balthes, Vertrieb, Loy & Hutz Solutions GmbH
                          • Klinik: N.N.
                          • Zwei (2) Kliniken können sich im Erfolgsfall auf das Projekt wählen

                            Pause und “1. Wahlgang“

                            • Vorwort vom Wahlteam
                            • Schnelldurchlauf durch die FINALISTEN des aktuellen Entscheider-Zyklus
                            • Wahl der 5 IT-Schlüssel-Themen per App

                              2. Wahlgang, d.h. Wahl der Teams zu den 5 IT-Schlüssel-Themen

                              • Vorwort vom Wahlteam
                                • Kliniken wählen sich auf Industrie-Themen
                                • Industrie-Unternehmen wählen sich auf Klinik-Themen
                              • Präsentation der Ergebnisse des “1. Wahlgangs“

                              Wahl der Teams zu den 5 IT-Schlüssel-Themen per Stimmzettel

                                Start Up und Young Professional Preis der ENTSCHEIDERFABRIK


                                Vorsitzende

                                • Dr. C. Dujat, Stv. Vorsitzender, GuiG Lenkungskreis 
                                • Dr. P.-M. Meier, Stv. Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat

                                Gewinner

                                1. N.N. (Wahl am 15.11.2018 auf dem Deutschen Krankenhaustag / MEDICA)
                                2. N.N. (Wahl am 15.11.2018 auf dem Deutschen Krankenhaustag / MEDICA)
                                3. N.N. (Wahl am 15.11.2018 auf dem Deutschen Krankenhaustag / MEDICA)

                                  Diskussion der 5 IT-Schlüssel-Themen 2018

                                   Moderation:

                                  • J. Zurheide, Journalist, Funk / Fernsehen / Tagespresse

                                  Teilnehmer Podium:

                                  • § Dr. J. Düllings, Präsident VKD e.V. u. Hauptgeschäftsführer, St. Vincenz
                                  • § Prof. Dr. P. Schmücker, geborenes Mitglied GuiG Lenkungskreis der ENTSCHEIDERFABRIK, Lehrstuhl für Medizinische Informatik, Hochschule Mannheim
                                  • §  P. Asché, Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat, Vizepräsident VKD e.V. und Kaufmännischer Direktor / Vorstand der Uniklinik der RWTH Aachen
                                  • § N.N., Unternehmens-/Klinikführer 2017 (Wahl am 12.11.2018)
                                  • G. Dreske, „Feedbackgeber“ und Geschäftsführer, Magrathea

                                   

                                    Präsentation der Kliniken, die die 5 Digitalisierungsthemen 12 Monate ausprobieren

                                    • Wahlteam, Prof. Dr. M. Staemmler, Prof. Dr. B. Maier, DVKC e.V. und RA M. Bürger

                                    Einladung der Projektteams der 5 Digitalisierungsthemen zur Ergebnispräsentation auf dem Gesundheitswirtschaftskongress

                                    • Prof. Heinz Lohmann, Vorstandsvorsitzender, igw e.V.

                                    Schlusswort

                                    • Dr.Pierre-Michael Meier, Gründer und Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat ENTSCHEIDERFABRIK

                                      Einladung der Teilnehmer des Entscheider-Event: Networking Dinner vom VKD - Verband der Krankenhaus Direkoren Deutschlands e.V. 

                                      • DINNER SPEECH
                                        • Dr. J. Düllings, Präsident, VKD e.V., Hauptgeschäftsführer St. Vincenz
                                        Zeit
                                        Nur in der Zeit zw. dem 15.02.2019 bis zum 10.06.2019 ist die Einreichung eines Themas möglich - First Come First Serve!

                                        Teilnahme am Wettbewerb um "die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2020" auf dem Entscheider-Event

                                        Pokale

                                        ZWEI Faktoren entscheiden darüber, ob Sie unter die 12 FINALISTEN des Schlüssel-Themen Wettbewerbs 
                                        auf dem Entscheider-Event 2020 gelangen: 

                                        • First Come First Serve und 
                                        • Qualität des Abstracts

                                        Seien Sie somit schnell in der Themen-Nennung und qualitativ hochwertig in der anschließenden Abstract Lieferung!

                                        Zeitliche Eckdaten der Themen-Einreichung (CfP) für den Schlüssel-Themen Wettbewerb 2018:

                                        • Start der Themen-Einreichung: 15.02.2019
                                        • Ende der Themen-Einreichung: 10.06.2019
                                        • Feedback-Runde: Ca. Juli - August (Möglichkeit zur Einreichung eines überarbeiteten Abstracts,
                                          auf Basis eines strukturierten Feedbacks des CfP-Teams.).
                                        • Bekanntgabe der FINALISTEN für den Entscheider-Event 2019: Anfang September

                                        Teilnahme Themen-Wettbewerb: Absendung Arbeitstitel

                                        Programm